Wem eine medizinisch psychologische Untersuchung bevorsteht, beschäftigt sich mit einer primären Frage. “Womit muss ich rechnen und was kommt auf mich zu, wenn ich mich dem kritischen Blick der Gutachter stelle und Fragen beantworten muss?” Fakt ist, dass es keine standardisierten Fragen und somit keine auswendig lernbaren Antworten gibt. Sie können die MPU also nicht als Generalprobe aufführen und sich diese Erfahrung auf die Festplatte legen. Durch die MPU Vorbereitung werden Sie für alle Eventualitäten gerüstet und lernen, wie Sie Fragen korrekt verstehen und die entsprechend richtige Antwort geben. In erster Linie bewertet ein Gutachter Ihr Verhalten, mit dem Sie den Führerscheinentzug in die Wege geleitet haben. Wenn Sie im Idiotentest sitzen, sollten die Verhaltensänderung und die Einsicht förmlich in Ihrer Aura erscheinen. Dabei dürfen Sie nicht an Authentizität verlieren und den Anschein erwecken, dass Sie ganz genau wissen, was der Gutachter hören möchte. Durch langjährige Expertise wissen MPU Gutachter genau, wann ein Verhalten echt ist und in welchem Fall Sie sich zur Wohlverhaltensphase verstellen.

Grundlegende Fragen im Verlauf der medizinisch psychologischen Untersuchung

Es sind zwei W-Fragen, die praktisch den gesamten Verlauf der MPU prägen und sich in verschiedenen Fragestellungen wiederfinden. Warum haben Sie gehandelt, wie Sie gehandelt haben und wie kam es dazu? Wenn Sie zu sich selbst ehrlich sind, können Sie diese Offenheit in der MPU als Vorteil betrachten und ohne Unsicherheit und gespielte Einsicht mit Selbstbewusstsein auftreten. Beschäftigen Sie sich aber auch intensiv mit der Veränderung, die Sie seit dem Zeitpunkt des Führerscheins durchlebt haben und die als Grundlage dient, um die Fahrerlaubnis wiederzubekommen. Machen Sie sich Gedanken darüber, wie Sie das Geschehnis hätten vermeiden und umsichtiger handeln können. Die MPU ist ein Test, der sich sowohl mit der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft Ihrer Person beschäftigt. Wenn der Gutachter zwischen der zum Führerscheinentzug führenden Situation, Ihrer heutigen Ansicht und der Prognose für die Zukunft Plausibilität erkennt und die Wahrheit Ihrer Worte spürt, haben Sie einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung getan. Um sicherauftreten und mit Ihren Antworten überzeugen zu können, lernen Sie in der Vorbereitung, worauf MPU Gutachter wirklich Wert legen und wie sich die Bewertung der Antworten und Ihrer Körpersprache zusammensetzt. Es gibt keine stetig wiederholten Fragen und damit keine Antworten, die Sie laut Lehrbuch auswendig lernen und in die MPU einbringen können.

Schwierigkeitsbereich “Richtige Antwort”

Nur mit den “richtigen Antworten” können Sie im Idiotentest bestehen. Daher lenkt sich die größte Sorge aller potenziellen MPU Kandidaten auf die Richtigkeit der Antworten, die sie im Verlauf des Tests geben. Bedenken Sie, dass es sich bei der medizinisch psychologischen Untersuchung um einen Individual-Test handelt, der für jeden Teilnehmer verschiedene Fragen beinhaltet und somit auch unterschiedlicher Antworten bedarf. Anstatt sich auf die richtige Antwort zu konzentrieren, sollten Sie Ihr früheres Fehlverhalten analysieren, die Ist-Situation betrachten und durchspielen, wie Sie sich in Zukunft vor dem Risiko eines erneuten Führerscheinentzugs schützen möchten. In einem MPU Basisseminar lernen Sie Einsicht zu zeigen und sich zielsicher ohne zittrige Hände und Selbstzweifel durch den Test zu bringen. Denn die häufigsten und am schwersten bewerteten Fehler im Idiotentest basieren nicht auf einer Wissenslücke der Teilnehmer, sondern auf der Unfähigkeit zu reden und ohne lange Überlegungen aufs Thema zu kommen. Die MPU Vorbereitung wird von geschulten Psychologen vorgenommen und ist die Generalprobe, mit der Sie die medizinisch psychologische Untersuchung im ersten Anlauf bestehen und in jeder Situation richtig reagieren. Sie erfahren, welche Antworten unterbleiben sollten und wie Sie glaubwürdig reagieren, in dem Sie sowohl rhetorisch wie in Mimik und Gestik überzeugen. Neben der Plausibilität und dem Wahrheitsgehalt der Antworten können Sie sicher sein, dass der Blick des Gutachters auf Ihnen ruht und sowohl Ihre Körpersprache wie Ihre Selbstsicherheit beurteilt.

Von erfahrenen Gutachtern lernen ist Ihre Chance, alle Hürden der MPU mit Bravour zu meistern und ganz ohne Angst in den Test zu gehen. Sie lernen, wie Sie sich richtig Verhalten und Einsicht zeigen, die authentisch und damit glaubwürdig übermittelt wird. Die MPU Vorbereitung führt Sie auf den Weg der Einsicht und Selbsterkenntnis, auf dem Sie ganz ohne Träumereien in die Zukunft blicken und eine Prognose zur wirklich in Ihnen geschehenen Veränderung und weiteren positiven Verhaltensweise abgeben können. Nutzen Sie die MPU Vorbereitung und umfassende Beratung.